„Hast Du mal ein Pflaster für mich?“ – Stallapotheke für Pferd & Reiter

„Ich seh mal eben in meiner Stallapotheke nach!“ – Und schon purzeln Dir angebrochene Tuben, Tübchen und Dosen entgegen … aber kein normales Pflaster. Was sollte denn jeder Pferdebesitzer für den „Fall der Fälle“ in seiner Stallapotheke griffbereit haben? Im Grunde sind es recht einfache Dinge, die Du im Notfall schnell zur Hand haben solltest.

Erster Fall: Eine kleine, oberflächliche Wunde, die man selbst mit Desinfektionsmittel und etwas Verbandsmaterial versorgen kann

Man benötigt Jodlösung oder -gel, wie z.B. Betaisodona, um die Wunde nach der Spülung mit kaltem weichem Wasserstrahl (von oben über die Wunde fließen lassen) desinfizieren zu können. Zur Desinfektion von kleineren Wunden an den unteren Gliedmaßen eignen sich auch Desinfektionssprays oder Aluspray.

Im zweiten Fall: Eine größere Wunde oder Schwellung, bei der man selbst nur die nötige Erstversorgung übernimmt, bis der Tierarzt eintrifft

Hier sollte man die Wunde nur mit kaltem fließendem Wasser säubern, eventuell noch mit Jodlösung überträufeln, und sie sonst bis zum Eintreffen des Tierarztes sauber halten, gegebenenfalls mit einem Verband. Dieser kann auch mit „unprofessionellem“ Verbandsmaterial angelegt werden, nur sauber sollte es sein. Eine Bandagierunterlage oder sauberes Handtuch, mit einer Wollbandage umwickeln und befestigen, aber nicht zu stramm ziehen. Eine aufgewickelte Fleecebandage eignet sich, um im Verband Druck auf die Wunde zu bringen, falls Blut hinauspulsiert. Ansonsten sollte man nichts unternehmen, was dem Tierarzt eine Beurteilung der Wunde erschweren könnte. Zu viel eigene Vorbehandlung kann die Wundheilung verschlechtern und ein Nähen oder Klammern unmöglich machen. Handelt es sich um eine größere Schwellung ohne beschädigte Haut kann ebenfalls bis zum Eintreffen des Tierarztes mit kaltem Wasser oder einem Kühlkissen gearbeitet werden.

Ist der Tierarzt dann da, freut er sich sicher, wenn Ihr folgendes aus dem Schrank zaubern könnt:

Einen Eimer für Wasser, einen Wasserkocher falls das Wasser warm benötigt wird, Einmalrasierer um Wundränder säubern zu können und breites Klebeband für Hufverbände oder sonstige Fixierungen. Häufig wird auch eine 1-1,5 Liter Plastikflasche für einen Angussverband oder auch ein Hufmesser benötigt. Eine Verbandsschere kannst Du für die Nachbehandlung gut gebrauchen.

Der dritte mögliche Fall:

Ihr habt den Eindruck, dass es Eurem Pferd einfach nicht gut geht. Es ist matt oder frisst sogar nicht. Der erste Gedanke geht natürlich in Richtung Kolik. Mit einem Fieberthermometer lässt sich jedoch schnell abklären, ob es eventuell doch „nur“ einen Infekt hat. (Kleiner Tipp: Bindet einen Faden an das hintere Ende des Thermometers. Thermometer haben die nervige Angewohnheit, ungewollt zu tief in eurem Pferd zu verschwinden) Deuten die Anzeichen doch auf eine Kolik macht sich ein Maulkorb schnell bezahlt.

Bei 37,5 bis 38,2 Grad liegt die Normaltemperatur des Pferdes. In Bezug auf Atmung und Puls hat das Pferd schon im Ruhezustand eine recht hohe Spannweite. Es macht zwischen 8 und 16 Atemzüge pro Minute, sichtbar an der Flanke. Das Herz schlägt zwischen 20 und 45 Mal, der Puls ist an der Innenseite der Unterkiefer auf Höhe der Ganasche fühlbar.

Abgelaufene Salben solltest Du besser entsorgen, sie könnten mehr Schaden als Nutzen bringen. Außerdem solltest Du vor der Behandlung der Augen Deines Pferdes in jedem Fall erst den Tierarzt fragen, bevor Du eigenständig die Salbe anwendest, die „doch beim letzten Mal auch gut geholfen hat“. Sie könnte jetzt einen irreversiblen Schaden verursachen.

Und zu guter Letzt: Ein Desinfektionsspray für Dich und ein paar kleinere und größere Pflaster für Verletzungen aller Art 😉

2017-03-14T10:37:34+00:00 März 14th, 2017|Ausrüstung für Pferd & Reiter, Gesundheit & Pflege|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Lehrvideos von Profis, News aus der Reitsportszene und die besten Clips über das schönste Hobby der Welt. Alles auf einen Blick- auf REITTV.de

Schließen