Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Diesen Satz würden sicher sehr viele Menschen unterschreiben. Gekrönt wird der Spaß auf dem Pferderücken nur noch dadurch, dass man dabei auch noch eine neue und wunderschöne Umgebung erkunden kann. Kein Wunder, das Reiturlaube immer beliebter werden. Eine tolle Adresse dafür ist Österreich. Unser Nachbarland hat sich auf diese Form des Urlaubs spezialisiert. Und die wunderschöne Natur des Alpenstaates bietet sich geradezu an, um sie aus dem Sattel aus zu erkunden.

Reiturlaub – nicht nur für Mädchen das Größte

Wer möchte, dass sein Kind sich schon das ganze Jahr auf den nächsten Urlaub freut, der hat mit Sicherheit einen Reiturlaub gebucht. Nicht nur Mädchen sind in der Regel große Pferdenarren. Auch immer mehr Jungen entdecken, wie viel Spaß es macht, auf dem Rücken eines Ponys die Wälder zu durchstreifen. Und dabei lernen die Kinder ganz nebenbei noch sehr viel mehr, als sich bloß auf dem Pferderücken zu halten. Sie lernen unter anderem auch, Verantwortung zu übernehmen, nämlich für das Tier, dass sie da so geduldig durch die Gegend trägt. In vielen Hotels mit der Möglichkeit Reitferien zu verbringen, bekommen die Kinder nicht einfach ein gesatteltes Pony vor die Nase gesetzt, sondern müssen das Putzen und hinterher auch das Versorgen der Tiere übernehmen – für Kinder ein ganz wichtiger Aspekt. Außerdem ist Reiten gesund. Die gesamte Körpermotorik wird dabei trainiert. Um sich im Sattel zu halten, braucht man viel Koordinationsfähigkeit, Oberkörper und Beine müssen sich den Bewegungen des Pferdes anpassen. Die Haltung wird verbessert, wenn die Kinder lernen, sich gerade auf dem Rücken des Tieres auszubalancieren. Wer schief sitzt, rutscht herunter – das lernen die Kinder ganz schnell. Und vor allem: Die Kleinen sind viel und sogar gerne an der frischen Luft. Auch die größten Stubenhocker bekommt man mit der Aussicht auf einen flotten Ausritt schnell ins Freie. Spezielle Hotels machen hier gute Angebote für Reitferien für Kinder, so zum Beispiel das Bauernhofhotel Moar-Gut im schönen Großarltal in Österreich. Mehr Informationen zum Reiten am Moar-Gut gibt es hier.

Lang ersehnten Traum erfüllen

Doch nicht nur für Kinder ist Reiturlaub einfach großartig. Auch viele Erwachsene können sich so einen lang gehegten Traum erfüllen. Wer in der Kindheit und Jugend nicht das Geld hatte, um sich Reitstunden zu leisten, kann das bei einem Reiturlaub nachholen. Wer blutiger Anfänger wird, erlernt an der Longe zunächst das Einmaleins des Reitens. Im Urlaub und in Gruppen mit Gleichaltrigen macht das richtig viel Spaß. Fortgeschrittene können dann spannende Ausritte, oft auch mehrtägige Touren, durch die bezaubernde Natur Österreichs erleben. Ein Urlaub, den man sicher nicht so schnell vergisst!