Sicherheit oder Optik – der Reithelm

Zuerst kann man es als Dressurreiter nicht erwarten: in Turnierprüfungen endlich den Zylinder tragen zu dürfen.
Dieser komplettiert ein edles, elegantes Reiter-Pferd-Bild eines Teams, was bereits den höheren Anforderungen entspricht. Dem Reiter wird damit vorausgesetzt, dass er sein Pferd händeln kann und sattelfest ist. In Reitpferdeprüfungen hingegen sieht man häufiger auch Profis, die mit Reithelm einreiten – eben weil das Pferd möglicherweise noch nicht immer ganz einfach zu händeln ist.

Was aber, wenn wie in den letzten Jahren, die Profis nicht nur ihre Jungpferde, sondern auch ihre “alten Hasen” in schweren Grand-Prix-Prüfungen mit Helm reiten? Dann entsteht eine Grundsatz-Diskussion, die möglicherweise schon längst überfällig ist – in Anbetracht der heutzutage immer wichtiger werdenden Sicherheitsfragen und -technologien und zur Freude der Reithelm-Hersteller.

Heute wirkt ein L-Reiter mit Zylinder schon fast “altmodisch”, einer mit Reithelm – hier boomt inzwischen der Markt für optisch ansprechende Dressurvarianten – hingegen eher understatement. Zwar vielleicht unharmonisch zum Frack (oder Jacket) scheint der Reiter mit Helm damit aber auszusagen: “Ich bin diesen Aufgaben gewachsen, mir ist aber dennoch bewusst, dass ich immer noch verletzlich bin – und setze deshalb auf Sicherheit statt Optik.”

Hinzu zur Diskussion kommt eben auch, dass in der Dressur sehr viel Wert auf ein klassisches, farblich gedecktes Bild gelegt wird und die Ästhetik in dieser Sparte einfach eine sehr große Rolle spielt. Hier kann man nicht verneinen, dass sich ein Zylinder deutlich besser in das elegante Gesamtbild fügt – und dass die Debatte um diese Frage ihre Ursprünge möglicherweise auch in Sponsorings von Helmherstellern hat.

Letztendlich kommen Dressurreiter aber so nicht um die Frage herum, die man sich persönlich stellen und jeder Erwachsene für sich selbst (!) beantworten muss: Setze ich auf Sicherheit und diene als reiterliches Vorbild? Oder ist mir das harmonische Bild wichtiger und ich setze mich gegen diesen Trend durch?

Fest steht aber: So lange es noch keine Helmpflicht für die höheren Prüfungen gibt, wird dieses Thema wohl immer umstritten sein…

2017-03-02T13:27:52+00:00 Mai 12th, 2015|Ausrüstung für Pferd & Reiter, Turniersport|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Lehrvideos von Profis, News aus der Reitsportszene und die besten Clips über das schönste Hobby der Welt. Alles auf einen Blick- auf REITTV.de

Schließen