LPO und WBO 2018

Das gelbe, das blaue und das türkisfarbene Buch gibt es ab 2018 neu! Sprich: LPO, Aufgabenheft und WBO. Doch warum schon wieder neu? 2014 kam die letzte überarbeitete Ausgabe heraus. Im Laufe der Praxis ergeben sich jedoch immer wieder neue Sonderfälle, Umsetzungsschwierigkeiten, neue Ideen, die berücksichtigt werden wollen.

Der Wunsch nach gebisslosen Prüfungen wurde in der WBO (Wettbewerbsordnung) berücksichtigt! Es wird also Geschicklichkeits-, Rittigkeitswettbewerbe, Trail und sog. offene Küren geben, in denen ausschließlich mit Halsring, Sidepull, Bosal und Knotenhalfter geritten werden darf.

Die oftmals ärgerliche „Startplatzbegrenzung“ wurde nachgebessert. M- und S-Dressuren dürfen für junge Pferde (max. 8 Jahre) auf Trense ausgeschrieben werden, ebenso M-Dressurreiterprüfungen.

Neue Springprüfungen wurden geschaffen, z.B. eine Stilspringprüfung mit Zeitpunkten und eine Springprüfung mit Geländehindernissen.

Alle Neuerungen und Änderungen werden im Laufe dieses Jahres hier zu lesen sein.

Wie diese Neuerungen angenommen werden, von Veranstaltern und Reitern, wird sich dann ab 2018 zeigen…und in der nächsten Ausgabe 2022 niederschlagen!

Kleiner Tipp: LPO und Aufgabenheft gibt es auch als App!

2017-03-07T14:06:37+00:00 Februar 12th, 2017|News, Turniersport|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Lehrvideos von Profis, News aus der Reitsportszene und die besten Clips über das schönste Hobby der Welt. Alles auf einen Blick- auf REITTV.de

Schließen