Germanys Next Top Model wird gesucht – auf der Bundeskaltblutschau in Berlin!

Im Rahmen der Grünen Woche findet vom 20.-22. Januar die Bundeskaltblutschau der FN statt. Insgesamt werden 90 Kaltblüter erwartet, die die 4 Kaltblutrassen vertreten.

Das „Rheinisch-Deutsche Kaltblut“ ist die am weitesten verbreitete Rasse, sie hat ihren Ursprung in einer belgischen Zugpferderasse. Zu ihr zählen derzeit rund 1200 eingetragenen Zuchtstuten und 142 Hengste. Das „Süddeutsche Kaltblut“ hat seine größte Population in Bayern und geht auf den „Noriker“ zurück (siehe EQUIVA Rasseportrait!). Das „Schleswiger Kaltblut“ geht auf den dänischen „Jütländer“ zurück und gilt als stark gefährdete Rasse. Das „Schwarzwälder Kaltblut“ wird aufgrund seiner auffälligen Dunkelfuchsfarbe mit hellem Langhaar auch „Schwarzwälder Fuchs“ genannt.

Alle Pferde werden einzeln auf der Dreiecksbahn vorgeführt und daraufhin vor den Zuschauern im Ring rangiert. In jeder dieser 4 Rassen werden je ein Siegerhengst und eine Siegerstute ausgezeichnet.

Weitere Infos und Ergebnisse findet ihr unter www.pferd-aktuell.de/kaltblut

2017-03-02T11:59:57+00:00 Januar 20th, 2017|Events & Termine, Zucht|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Lehrvideos von Profis, News aus der Reitsportszene und die besten Clips über das schönste Hobby der Welt. Alles auf einen Blick- auf REITTV.de

Schließen