Pferde-Bilder von Fotograf Holger Schupp

Perfekte Pferde-Fotos und wie man sie richtig schießt

Perfekter Moment

Das Pferd im rechten Licht, so geht´s

Wer möchte nicht ein schönes Bild bei einem besonderen Moment von seinem Liebling haben?
Ganz ohne Retusche und großen Schnick und Schnack ist es auch für einen Hobbyfotograf mögliche schöne Bilder des eigenen Vierbeiners zu machen. Denn es gibt einige ganz einfache Tricks die auch der Profi Holger Schupp beim Shooting anwendet um die Schokoladen Seite des Pferdes festzuhalten.

So wird jedes Bild ein echter Hingucker

Neben guten Lichtverhältnissen ist vor allem der Hintergrund sehr wichtig, denn sonst kann auch der Vordergrund nicht überzeugen, zum Beispiel bietet ein schön dichter bewachsener Hintergrund vor Bäumen eine gute Voraussetzung.
Der Hintergrund lässt sich leicht wählen, jedoch ist nicht zu vergessen, dass so manch ein Pferd schon mal sein Eigenleben führt, wenn es für die Kamera posieren soll. Für Holger Schupp ist es darum wichtig, sich dem Pferd anzupassen, so dass es keine gezwungene Angelegenheit wird. Also sollte vor jedem Bild erst einmal geschaut werden, in welche Richtung sich das Pferd orientiert, denn so kommt man schnell und entspannt an die gewünschten Aufnahmen.
Doch was ein richtig schönes Bild ausmacht ist der positive Ausdruck, wenn das Pferd mit gespitzten Ohren Richtung Kamera schaut. Dafür wird auch schon mal tief in die Trickkiste gegriffen, ganz klassisch und effektiv ist immer das Klappern mit einem Schlüssel oder das Rascheln mit einer Tüte.
Falls das Pferd jedoch so gar keine Reaktion zeigen sollte, hat Schupp noch ein Ass im Ärmel, bei dem einfach jedes Pferd die Ohren spitzt. In solchen Fällen zückt der Profi sein Handy, nicht aber um zu telefonieren, er spielt dem Pferd ein Wiehern seiner Artgenossen vor und schon hat er die volle Aufmerksamkeit des Vierbeiners.

Der Schimmel und seine Ausnahmen

Jeder Schimmelbesitzer weiß, dass sein Liebling prädestiniert ist für eine extra Behandlung, dass fängt schon bei dem Putzen und Sauberhalten an.
Auch bei der Fotografie birgt der weiße Artgenosse Besonderheiten, da er durch seine helle Farbe schon mal für ein paar Probleme bei der Kamera sorgt und so die Farben unter Umständen nicht ideal festgehalten werden. Doch auch hierbei kennt Holger Schupp ein paar kleine hilfreiche Tricks.